Bilderleiste
Familienservice

für Familien mit Neugeborenen in Enger, Hiddenhausen, Kirchlengern, Rödinghausen, Spenge und Vlotho








Da bist Du ja!

"Das Schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar.
Mit jedem neugeborenen Kind geht eine kleine Sonne auf."
Irmgarth Erath

Diese Freude würden wir gerne bei einem Besuch mit Ihnen teilen und Ihnen persönlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren.

Bei dieser Gelegenheit übereichen wir ein Begrüßungspaket mit hilfreichen Geschenken und nützlichen Informationen.



Service-Telefon 05221 960 322

Wir beraten Sie über geeignete Hilfesangebote, die Ihnen das Leben leichter machen oder in Krisenzeiten weiterhelfen. Selbstverständlich immer vertraulich und mit der Vermittlung des richtigen Ansprechpartners.




MitarbeiterInnen im Familienservice:
Sie erreichen uns telefonisch Mo. - Fr. von 09:00 bis 17:00 Uhr (auch über WhatsApp) unter:

Frau Möllenberg
Telefon: 01520 9080 454
Email: eMail an Frau Möllenberg

Projektkoordination
Projektmitarbeiterin für die Gemeinden Rödinghausen und Kirchlengern


Frau Doits
Telefon: 01520 9080 429
Email: eMail an Frau Doits

Projektmitarbeiterin für die Stadt Vlotho




Frau Stade
Telefon: 01520 9080 411
Email: eMail an Frau Stade

Projektmitarbeiterin für die Stadt Enger


Frau Rohr
Telefon: 01520 9080 529
Email: eMail an Frau Rohr

Projektmitarbeiterin für die Stadt Spenge




Frau Zech
Telefon: 01520 9080 471
Email: eMail an Frau Zech

Projektmitarbeiterin für die Gemeinde Hiddenhausen


Oder aber per E-Mail unter:

familienservice@ejh-schweicheln.de


Wir haben für Sie außerdem ein Forum eingerichtet, in dem Sie Fragen, Anregungen oder Kontaktwünsche einstellen - und damit direkt untereinander austauschen - können.


Informationen zu Angeboten für KInder unter 3 Jahren im Kreis Herford finden unter

www.familienangebote-kreis-herford.de


Informationen zu unserem Projekt Wellcome finden Sie hier.

Wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe für Familien nach der Geburt eines Kindes.





Hilfreiche Links


Auf den Internetseiten der beteiligten Kommunen finden Sie aktuelle Informationen zu und aus Ihrem Wohnort:

Enger

Hiddenhausen

Kirchlengern

Rödinghausen

Spenge

Vlotho


Die üblichen Erziehungsratgeber mit ihren so einfach klingenden Rezepten überzeugen Sie nicht? Auch bei den schlichten Wenn-dann-Tipps der "Supernanny" sind Sie eher sekptisch? Trotzdem ergründen Sie gern Themen duch Lesen - dann haben wir hier einen (Geschenk)Tipp für Sie:

"Das ElternBuch:
Wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden."

Eine Rezension finden Sie hier.

Mit 29,95 € ist es allerdings kein Schnäppchen - wird Sie aber über lange Zeit wissenschaftlich fundiert begleiten.

Übrigens lehrte eine der Herausgeberinnen, Prof. Dr. Sabine Andresen, bis 2011 an der Uni Bielefeld.

"Das ElternBuch. Wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden."
Von Micha Brumlik / Sabine Andresen / Claus Koch (Hrsg.) Beltz Verlag, Weinheim 2010 ISBN 978-3-407-85863-4

  • Viele Informationen zum Thema Entwicklung und Gesundheit von Kindern finden Sie hier.

Signale des Babys

Weitere Videos hier.

  • Die Krankenkassen bieten auf ihren Seiten ebenfalls viele Informationen für junge Familien. "Fit von klein auf" heißt eine wirklich gute Seite der BKK.
  • Die Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung, passend zum jeweiligen Alter, finden Sie hier im Netz.
  • Auch nach der Geburt unterstützen und helfen Hebammen. Allgemeine Informationen zur Tätigkeit der Hebammen gibt's hier.
  • Informationen zum Thema "Stillen und Berufstätigkeit" finden Sie hier.
  • Zum Thema "Babypflege" (wickeln, waschen, baden, Nägelschneiden, Nabelpflege, etc.) beraten die Hebammen und gibt es Kurse z. B. unter dem Stichwort "Geburtsvorbereitung" beim Familienbildungswerk der AWO im Kreis Herford.
    Ein Video zum Wickeln steht hier im Netz. Einen Grundkurs Babypflege finden Sie hier.
  • Sehr umfassende Informationen zum Thema "Vornamen" finden Sie hier.
  • Kinderkleidung - manchmal ein teures Thema, denn Kinder wachsen schnell aus ihren Sachen heraus. Der Kinderschutzbund Bünde bietet jeden Dienstag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in seiner Kleiderstube gebrauchte, gespendete Kinderkleidung und Schuhe an. Auch Kinderwagen und Babyzubehör werden weitergegeben. Mehr Informationen hierzu finden Sie hier.
Unser Lädchen mit Biss in Hiddenhausen-Schweicheln - eine Kombination aus Secondhand Shop, Bistro und Treff - bietet ebenfalls gebrauchte Kinderkleidung (und Spielzeug) zu günstigen Preisen.
In den "2. Hand-Kaufhäusern" der RecyclingBörse in Herford, Bünde, Löhne und Spenge finden Sie ebenfalls gebrauchte Kinderkleidung und vieles mehr.
  • Sie suchen einen Kinderarzt in Ihrer Nähe? Hier können Sie suchen lassen. Sie können sich aber auch hier von der Krankenkasse BKK kostenlos ein Ärzteverzeichnis zusenden lassen. Eine Arztsuche ist ebenfalls hier möglich.
  • Viele Hinweise und Informationen zu Kinderkrankheiten finden Sie hier. Auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin finden Sie hier eine Reihe von Elterniformationen wie z. B. ein Faltblatt mit dem Titel "Mein Kind hat Fieber".
  • Informationen zum (kinder-)ärztlichen Notfalldienst im Kreis Herford finden Sie hier.
  • Ein Faltblatt mit Informationen zum Thema "Schreibabys" finden Sie hier. "Trostreich" ist ein Elternnetzwerk zum Thema. Sie finden es hier im Netz. Im Familienhandbuch erfahren Sie hier mehr über "Schreibabys".
  • Sie sind stolze Eltern von Drillingen? Viele Informationen zum Thema "Drillinge und mehr" finden Sie hier im Netz.
  • Fenster putzen, Gardinen aufhängen, Hecke schneiden, Gehweg kehren - wer diese und andere Tätigkeiten in Haus, Hof und Garten nicht selbst erledigen möchte, kann Andere für sich arbeiten lassen. Professionelle Dienstleister für Haus und Garten erleichtern den Alltag. Hier hat die Verbraucherzentrale NRW eine Anbieterdatenbank, Qualitätskriterien und Checklisten ins Netz gestellt.
  • Eine Seite für "Mütter unter 20" hat hier viele Informationen zusammen gestellt. Viele Informationen finden Sie außerdem hier.
  • Mit dem Familien-Wegweiser hat das Bundesfamilien- ministerium viele hilfreiche Informationen zu unterschied- lichen Bereichen für Familien hier ins Netz gestellt.
    Auch Fragen der finanziellen Unterstützung vom Staat werden erläutert.
  • Umfassende Informationen zum Elterngeld (u.a. mit einem Rechner) finden Sie außerdem hier.
  • Es gibt keine gesetzliche Regelungen, ob Eltern ihren Kindern Taschengeld geben müssen und wie viel. Taschengeld ist aber wichtig, damit Kinder und Jugendliche frühzeitig lernen, mit Geld umzugehen. Orientierungswerte für die Höhe des Taschengeldes finden Sie hier.
  • Sie können hier einen Bericht des SWR2 zur Sicht von Jesper Juul zum Thema Erziehung unter dem Motto "Das kompetente Kind" hören - mit vielen Beispielen aus seinen Elternseminaren.
  • Kennen Sie die "Servicezeit Familie" im WDR Fernsehen? Die Tipps und Informationen aus den Sendungen finden Sie auch hier im Netz.
  • Urlaub mit der ganzen Familie in familienfreundlichen Unterkünften zu erschwinglichen Preisen anzubieten ist das Anliegen der rund 130 gemeinnützigen Familienferienstätten in Deutschland. Die Angebote finden Sie hier im Netz.
    Den aktuellen Katalog gibt's kostenlos hier.
  • Informationen zu einem traumhaften "Familienurlaub mit Baby" sind hier professionell zusammengestellt worden.
  • Alle Informationen zu den Schulferien stehen hier im Netz.
  • Im Beruf soll es wieder losgehen? Wer darf das Auto nutzen? Eine Lösung für Ihre Mobilitätsfragen: Mitpendler ist ein NRW-weites Internetportal zum Bilden und Finden von Fahrgemeinschaften bzw. Mitfahrgegenheiten. Es richtet sich an Berufs- und Freizeitpendler und ist kostenlos. Einzigartig ist die parallele Anzeige von ÖPNV-Verbindungen. Zum Portal kommen Sie hier.
  • Viele hilfreiche Informationen für Familien gibt´s Online im Familienhandbuch. (Ein internet-basiertes Handbuch zu Themen der Kindererziehung, Partnerschaft und Familienbildung)
  • Den aktuellen Wegweiser für Frauen im Kreis Herford mit vielen Adressen und Tipps finden Sie als pdf-Datei hier.
  • Der Verband berufstätiger Mütter arbeitet an einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Viele Informationen der Lobby für berufstätige Mütter stehen hier im Netz.
  • "Eltern im Netz" informiert und beantwortet Fragen rund um Erziehung und Familie (viele Stichworte von A bis Z). "Eltern im Netz" ist der etwas andere Ratgeber der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, erstellt vom bayrischen Landesjugendamt. Sie finden die Informationen hier im Netz.
  • Sie überlegen Ihr Kind zweisprachig zu erziehen? Dann finden Sie hier interessante Informationen zum Thema Zweisprachigkeit .
  • Vorlesen ist für die Entwicklung von Kindern besonders wichtig. Viel interessante Hinweise und Tpps hierzu finden Sie hier im Netz.
  • Viele Gutenachtgeschichten haben die Autorinnen und Autoren hier kostenlos für Sie ins Netz gestellt. Sie können hier auch Ihre Geschichten für andere Eltern einstellen.
  • Sie würden gern für oder mit Ihren Kindern singen? Hier finden Sie Kinder- und Spiellieder zum Anhören oder zum Nachlesen des Textes.
  • Vorlagen zum Ausmalen ("Malblätter"), aber auch Vorlesegeschichten zum Ausmalen finden Sie hier kostenlos im Netz.
  • Viele Informationen für Väter finden Sie hier.
  • Mit kostenlosen Übernachtsmöglichkeiten bei ehrenamtlichen Gastgebern und Kinderzimmern auf Zeit unterstützt Flechtwerk 2+1 ("Damit Eure Kinder Gewinner sind") getrennt lebende Väter und Mütter dabei, ihre Kinder an entfrenten Orten regelmäßig zu besuchen. Außerdem wird ein individuelles Elterncoaching angeboten.
  • Viele Tests (Kinderwagen, Autositze, Versicherungen, ...) zum Themenbereich "Kinder und Familie" der Stiftung Warentest finden Sie hier.
  • Viele Informatioen zum Thema "Kindersicherheit" finden Sie hier. Bei der Broschüre "Sicher einkaufen für die Kleinsten" geht es um die Vermeidung von Unfallgefahren im Haushalt. Sie finden die Broschüre hier im Netz. Eine Seite mit Tipps für Kinder gibt's hier. Weitere Broschüren finden Sie hier.
  • Im Elternforum für mehr Kindersicherheit können Sie Erfahrungen und Meinungen austauschen, den Rat von Experten einholen oder Informationen zu speziellen Fragen rund um die Verhütung von Kinderunfällen finden. Sie finden das Forum hier im Netz.
  • Das Thema Vergiftung und Giftpflanzen werden hier in einer Broschüre vorgestellt.
  • Informationen zur Ersten Hilfe bei Kinderunfällen finden Sie hier im Netz.
  • 0800 111 0 550 - die "Nummer gegen Kummer". Hier erfahren Sie mehr über das Elterntelefon, das ein bundesweites telefonisches Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot ist und Sie in den oft schwierigen Fragen der Erziehung Ihrer Kinder schnell, kompetent und anonym unterstützt.
  • Sie suchen einen Babysitter? Eine Reihe Kindertagesstätten (auch in Ihrer Nähe) arbeiten als "Familienzentren" und können in der Regel Babysitter vermitteln. Im Internet finden Sie hier eine "Babysitter-Börse".
  • Informationen zu den Möglichkeiten und Angeboten der Kinderbetreuung in Ostwestfalen-Lippe finden Sie hier.
  • Im Netz steht auch das Online-Handbuch Kindertagespflege. Sie finden es hier.
  • Das Bündnis für Kindergesundheit mit dem Schwerpunkt Ernährung und Bewegung, Kids Vital im Kreis Herford, stellt sich und seine Angebote hier vor.
  • Bewegung macht Spaß. Auch im Kreis Herford gibt es viele Angebote für Kinder zusammen mit Mutter oder Vater. Babyschwimmen ist ein solches Angebot, zu dem Sie hier und hier mehr erfahren. Der Kreissportbund informiert hier über die Angebote der Vereine in den einzelnen Kommunen.
  • Hier finden Sie weitere Gruppenspiele, insbesondere für Geburtstagsfeiern.
  • Bewertungen und Tipps zu Gesellschaftsspielen finden Sie hier.
  • Wissen was gespielt wird - einen pädagoischer Ratgeber zu den aktuellen Computerspielen finden Sie hier. Eine interaktive Informationsquelle für gute Cumputerspiele finden Sie hier.
  • Unter dem proklamatischen Titel "SCHAU HIN Was Deine Kinder machen!" finden Sie hier eine Seite für Eltern mit Kindern, die die Medienwelt entdecken.
  • Eine Broschüre zum Thema Kinder und Fernsehen finden Sie hier.
  • Das Bundesfamilienministerium hat hier viele Informationen zur frühkindlichen Bildung und Kinderbetreuung zusammengestellt.
  • Mütter erhalten hier Beratung, Hilfe und Unterstützung.
  • Viele Informationen, Formulare, kostenloses Beratungstelefon, Beratungsmöglichkeiten in der Nähe und vieles mehr zum Thema Muter/Vater-Kind-Kuren finden Sie hier aktuell und gut aufbereitet im Netz.
  • Schon mal von den Bündnissen für Familie gehört? Gibt´s auch im Kreis Herford - wir sind dabei. Mehr Informationen gibt´s hier.
  • Rund um eine Geburt können psychische Krisen entstehen. Der Verein Schatten & Licht bietet hier im Netz viele Informationen für Betroffene an.
    Die Seite gibt es auch auf türkisch.
  • Tacheles - Aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Grundsicherung, nennt ein Verein aus Wuppertal seine informativen Seiten, die Sie hier finden.
  • Schulden - ein an vielen Stellen immer größeres Problem. Ein Schuldenratgeber mit praktischen Tipps, Erklärungen, rechtlichen Erläuterungen, Musterbriefen und vielem mehr - all diese Informationen Rund ums Thema Schulden gibt´s hier. Übrigens: Auf der Seite finden Sie außerdem die Möglichkeit der annonymen Online-Beratung.
  • Der Bundesverband "Das frühgeborene Kind" bietet zu diesem Thema viele Informationen hier auf seinen Internetseiten an.
  • Das Onlineangebot Familienratgeber der Aktion Mensch ist eine Plattform für Familien, Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen und die sie betreuenden Stellen. Der Familienratgeber verfügt über ein umfangreiches redaktionelles Angebot mit einführenden Informationen zu allen Lebenslagen für von Behinderungen betroffene Familien und bietet Foren, in denen sich Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen und andere Interessierte über ihre Erfahrungen und aktuellen Probleme austauschen können. Sie gelangen hier zu den Seiten im Internet.
  • Auch zum Themenkreis "Eltern und Kind" gibt es im Kreis Herford eine Reihe von Selbsthilfegruppen (z. B. den "Spenger Babytreff"). Eine Liste finden Sie hier im Netz. Viele weitere Informationen des Selbsthilfebüros des Kreises Herford finden Sie hier.
  • Die "Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen" bietet hier vielfältige Informationen für Betroffene und Fachleute.
  • Informationen zum Thema Migration im Kreis Herford gibt´s im widunetz.
  • Hausaufgaben, Angst vor Klassenarbeiten, Mobbing, Linkshändigkeit - zu diesen Stichworten und vielen mehr finden Sie hier Informationen für Eltern von erfahrenen Schulpsychologen.
  • Pro Familia berät in Bünde zu den Themen Schwangerschaft und (werdende) Eltern, Kinderwunsch, Verhütung, Sexual- und Paarberatung. Infos hier.
  • Ein seriöses Internetportal mit fachlich korrekten Informationen für Jugendliche zu Liebe, Partnerschaft, Sexualität und Verhütung finden Sie hier.
  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung biette auf ihrer Seite familienplanung.de unabhängige und wissenschaftlich fundierte Informationen.
  • In Herford, Bünde und Minden bietet die Ehe- und Lebensberatung Unterstützung an. Informationen gibt's hier.
  • Sie haben eine besondere Familiensituation?

    Hier finden Sie Informationen zu den Stichwörtern Patchworkfamilien und Pflegefamilien.

    Denn: Familie ist dort wo Kinder sind!
  • Für Eltern in Trennungssituationen, die die persönliche Begegnung scheuen, hat der Essener Familienanwalt und Mediator Jörg Daube ein Internet-Portal entwickelt. Seine Idee: Über eine Art virtueller Pinnwand tauschen Trennungseltern online Informationen aus und treffen Vereinbarungen über die Termine mit ihren Kindern - alles sachlich und ohne nervende Nörgeleien, wie der Jurist versichert. Das Angebot ist kostenpflichtig. Auf der Seite www.umgangskalender.de erfahren Sie mehr.
    Sollten Sie dies Angebot nutzen, würden uns Ihre Erfahrungen sehr interessieren.
  • Haben Sie schon Mal gedoodlet? Auf der Seite www.doodle.com lässt sich per Internet sehr einfach und kostenlos ein Termin oder eine Frage abstimmen.
    Versuchen Sie es doch einmal.


Haben Sie Tipps für weitere interessante Links?
Hier können Sie sie loswerden.


Noch mehr Links zu weiteren Themen (Mediennutzung von Jugendlichen, ADHS, Jugendwelten, ...) haben wir für Sie hier für Sie zusammengestellt.







Unterstützer


Bei dem Begrüßungspaket unterstützen dies Projekt:





Hintergrund

Auftrag

Diesen Familienservice organisieren wir im Auftrag des Jugendamts des Kreises Herford seit 0ktober 2009. Wir besuchen Familien mit Neugeborenen in Enger, Spenge, Vlotho, Rödinghausen, Kirchlengern und Hiddenhausen. Ein praktisches Begrüßungspaket, viele Informationen zur gesunden Entwicklung von Kindern und zu den Möglichkeiten der Unterstützung im Kreis Herford bringen wir bei den Besuchen mit.

Warum ist ein "Familienservice" notwendig?

Eltern sehen sich heute vielfältigem Druck ausgesetzt, sind zu großen Teilen verunsichert und versuchen gleichzeitig den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, die heute an sie gestellt werden. Dies hat eine sozialwissenschaftliche Studie empirisch festgestellt. Eine Zusammenfassung (Artikel) der Studie "Eltern unter Druck" finden Sie hier. Eine weitere Zusammenfassung (Präsentation) der Ergebnisse steht hier im Netz.

Ein weiterer wichtiger Hintergrund ist die Diskussion zum Thema "Frühe Hilfen". Das "Nationale Zentrum Frühe Hilfen" bietet hierzu viele Informationen im Netz. Das Deutsche Jugendinstitut hat hier im Oktober 2010 unter dem Titel "Kinderschutz und Frühe Hilfen" viele anregende Artikel zusammengestellt.

Die Expertise "Kosten und Nutzen Früher Hilfen" finden Sie hier.

Datenschutz

Wir unterliegen der Schweigepflicht und einem umfassenden Datenschutz. Mehr Informationen finden Sie in der Broschüre "Datenschutz bei Frühen Hilfen".

Weitere Materialien

Veröffentlichungen

Die Presseinformation des Kreises Herford zum offiziellen Start finden Sie hier.

Zur Information von Interessierten und Fachleuten haben wir einen Informations-Flyer erstellt, den Sie hier finden.

Presseveröffentlichungen




Übrigens

Die Stadt Herford hat gemeinsam mit der Carina Stiftung das Projekt "Chancenreich" für Familien mit Neugeborenen in der Stadt Herford ins Leben gerufen. Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie hier.



Ihre zentrale Ansprechpartnerin für grundsätzliche Anfragen:

Frau Dröll, Telefon: 05221 - 960 216
Email: droell@ejh-schweicheln.de






Seitenaufrufe: 1278

Sie erreichen diese Seite direkt unter: www.familienservice-ejhs.de