Bilderleiste
Archiv "Aktuelles" 2015

Sie finden hier ältere Texte der Seite "Aktuelles".


Zurück: Startseite "Aktuelles"...



Berichterstattung in den Medien





2015

Weihnachtsmarkt am Buchenhof

Am Samstag den 21. November 2015
von 11 bis 18 Uhr können Sie sich bei unserem
16. Weihnachtsmarkt am Buchenhof auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen.

Die Kinder, Jugendlichen, ihre Familien und die Mitarbeitenden der Ev. Jugendhilfe Schweicheln freuen sich dabei über Gäste, die dies als Anlass für einen Besuch bei uns in Schweicheln nutzten. Wie in den letzten Jahren steht das gemeinsame Backen von Keksen mit den Kindern oder das Stockbrot am offenen Feuer im Mittelpunkt. Es kann wieder Tannengrün frisch aus unserer Schonung am Buchenhof erworben werden. Im "Lädchen mit Biss" gibt es außerdem die guten Plätzchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Nähere Informationen:
Herr Dr. Willich
Telefon: 05221 960 281
Email: eMail an Herrn Willich

Volxtheaterwerkstatt: "Neu(e)Gier"

Am Freitag den 06. November 2015 in unserem Festsaal in Schweicheln von 19 bis 21 Uhr findet zusammen mit der Theaterwerkstatt Bethel ein Workshop unter dem Titel "Neu(e)Gier" statt.

Wer schon immer einmal Theatererfahrungen sammeln oder einen Einblick in die Arbeitsweise des inklusiven Volxtheaters bekommen wollte, hat die Möglichkeit unter dem Motto "Neu(e)Gier" in der Volxtheaterwerkstatt sein eigenes Spiel zu entdecken. „Immer höher, schneller, weiter - mehr! Was ist dein Begehren? Wann ist es genug?“ Zwischen schöpferischer Neugierde und gieriger Spiellust gehen wir diesen Fragen auf den Grund, sammeln Geschichten und setzen diese im Austausch mit Anderen mittels darstellerischer, choreografischer und weiterer künstlerischer Mittel in Szene. Alles ist möglich und wird selbstbestimmt. Die Teilnahme an der Volxtheaterwerkstatt ist kostenfrei.

Machen Sie mit!



Nähere Informationen:
Frau Scharfenstein
Telefon: 05221 960 969
Email: eMail an Frau Scharfenstein

Kunst, Kultur & Musik - Eine Benefizveranstaltung für die ganze Familie

Am Sonntag den 18. Oktober 2015 von 11 bis 16 Uhr veranstalten wir gemeinsam mit dem Rotary Club Herford Hanse die Benefizveranstaltung Kunst, Kultur & Musik im Marta in Herford.

Mit dem Erlös der Benefizveranstaltung wird die (kultur)pädagogische Arbeit der Ev. Jugendhilfe Schweicheln in der Region unterstützt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation, sollen die Erlöse in diesem Jahr der Arbeit mit jungen Flüchtlingen zugutekommen.

Die Veranstaltung Kunst, Kultur & Musik wird eine besondere Mischung aus einer kulturell anregenden Veranstaltung (Musik, bildende Kunst...), aus der Möglichkeit, nette Menschen zu treffen, und auf kulinarisch hohem Niveau zu genießen. Als Veranstaltung für die ganze Familie wird es außerdem attraktive (kulturelle) Angebote für Kinder und Jugendliche geben. Auszubildende der Ev. Jugendhilfe Schweicheln werden zusammen mit Sternenzeit (dem Betreiber der Kupferbar im Marta) den kulinarischen Teil gestalten – und trotz aller Schwierigkeiten in ihrem Leben zeigen, was sie können. Ein Erlebnis für alle Sinne, mit dem gleichzeitig sinnvolle pädagogische Projekte in der Region unterstützt werden. Die Veranstaltung Kunst, Kultur & Musik verbindet damit auf einzigartige Weise Kultur und Soziales als Benefizveranstaltung aus der Region, mit der Region und für die Menschen der Region – und ist selbst ein pädagogisches Projekt mit den Hauswirtschaftsauszubildenden.

Programm:

  • Workshops (Museumspädagogik, Trommeln und Poetryslam)
  • Führung durch die aktuelle Ausstellung „7. Recycling Designpreis 2015“
  • Vinorosso – Weltmusik vom Feinsten
  • Duo Barocco – Gitarre und Querflöte
  • Walking Messengers – Rockband
  • Peter und der Wolf – Das mobile Recyclingorchester
  • Trommeln mit mit Herrn Niedergesäss
  • Poetryslam mit Dean Ruddock
  • Hüffer Spectaculum (Jonglage, Feuerspuken, Akrobatik, ...) eine Gruppe der Lebenshilfe Lübbecke aus Bünde
  • Hüpfburg
  • Essen/Getränke: Sternenzeit/Kupferbar stellen zusammen mit (benachteiligten) Auszubildenden der EJHS ein qualitativ hochwertiges Essen her
  • Informationen zum internationalen Jugendaustausch des Rotary Clubs Herford Hanse und zur Arbeit der Ev. Jugendhilfe Schweicheln (u.a. die Ausstellung „Schau doch mal her“ von und mit Pflegekindern und –familien)

Karten-Preise:
Kinder unter 1 m: frei
Kinder bis 14 Jahre: 5 €
Erwachsene: 10 €
Die Eintrittskarte berechtigt zum kostenlosen Parken im Elsbach-Parkhaus
Essen und Getränke sind separat zu bezahlen

Vorverkauf:
Ev. Jugendhilfe Schweicheln in Hiddenhausen
Café HudL (Haus unter den Linden) in Herford
Museum Marta in Herford
Alle Geschäftsstellen der Neuen Westfälischen im Kreis Herford

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Nähere Informationen:
Herr Dr. Willich
Telefon: 05221 960 281
Email: eMail an Herrn Willich

Aufruf zur Teilnehme an der Gegendemonstration
"Bünde bleibt bunt und weltoffen"


Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln ruft zusammen mit über 40 weiteren Organisationen zur Gegendemonstration zum BIEGIDA-Aufmarsch in Bünde unter dem Motto "Bünde bleibt bunt und weltoffen - Rechte Hetze stoppen / kein Platz für Rassismus"

am Freitag, den
16. Oktober
ab 18 Uhr
am Bünder Bahnhof

auf.

Auf der Kundgebung wird u.a. der Superintendent Michael Krause für den Kirchenkreis Herford sprechen.



Nähere Informationen:
Herr Mengedoth
Telefon: 05221 960 210
Email: eMail an Herrn Mengedoth

Frühlingsmarkt am Buchenhof





Vielen Dank für Ihren Besuch!

Presseveröffentlichungen Kita Buchenhof





Nähere Informationen:
Frau Hörig-Deppermann
Telefon: 05221 960 920
Email: kita_buchenhof@ejh-schweicheln.de


Aufruf zur Teilnehme an der Bielefelder Kundgebung gegen Populismus, Islam- und Fremdenfeindlichkeit


Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln ruft zusammen mit Herfords Religionsgemeinschaften, Parteien und Verbände zur Teilnehme an der Bielefelder Kundgebung gegen Populismus, Islam- und Fremdenfeindlichkeit auf. Unter dem Titel „Herford bunt und vielfältig“ haben sie sich dazu in einem Bündnis zusammengeschlossen.

Der Aufruf ist überschrieben mit einem Zitat von Karl Raimund Popper, „Im Namen der Toleranz sollten wir das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“

Rund 4000 Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits über die sozialen Netzwerke zur Kundgebung
am Montag den 19.01.2015
ab 18:30 Uhr
am Bielefelder Jahnplatz

angemeldet. Diese Teilnehmerzahl soll nun mit Unterstützung aus dem Wittekindskreis noch einmal deutlich übertroffen werden.

Dafür setzt sich seit Anfang der Woche ein breites Bündnis von Organisationen, Sport- und Sozialverbänden, Kirchen und Glaubensgemeinschaften sowie Parteien aus dem Kreis Herford ein. Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis werden im Internet, auf Flyern und Plakaten dazu aufgerufen, sich zu beteiligen. Ziel sei es, völlig losgelöst von Religions- oder Parteizugehörigkeit ein friedliches Zeichen gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit zu setzen, sagt Gudrun Müller-Riemann. Zusammen mit Olaf Craney und Jan Brockelt hat sie die verschiedenen Organisationen zur Kooperation motiviert. „Es ist notwendig sich dem Bestreben weniger verfeindeter Extremisten, mehrheitlich und geschlossen entgegenzustellen“, sagt Craney. Brockelt betont, dass sie als Privatpersonen die Initiative ergriffen haben und die Resonanz durchweg positiv gewesen sei.

Bündnispartner sind:
Die CDU, der Katholische Pastoralverbund Herford, der Paritätische Wohlfahrtsverband, Bündnis 90/Die Grünen, das AJZ Fla Fla, der Islamische Verein Herford, die Falken, die Evangelische Jugendhilfe Schweicheln, Femina Vita, der Kreissportbund Herford, die AWO, der Evangelische Kirchenkreis Herford, Die Linke, die Initiative gegen Extremismus – extrem dagegen!, die Aleviten Gemeinde Bünde und Umgebung e.V., die SPD AG Mirgation und Vielfalt sowie die Jusos im Kreis Herford.



Nähere Informationen:
Herr Mengedoth
Telefon: 05221 960 210
Email: eMail an Herrn Mengedoth





Seitenaufrufe: 133