Bilderleiste
Archiv "Aktuelles" 2016

Sie finden hier ältere Texte der Seite "Aktuelles".


Zurück: Startseite "Aktuelles"...



Berichterstattung in den Medien





2016

Pflegefamilien für junge Flüchtlinge gesucht!

Wir, die Westfälischen Pflegefamilien haben es uns zur Aufgabe gemacht, für Kinder bzw. Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihren ursprünglichen Familien leben können, eine dauerhafte Perspektive in geeigneten Pflegefamilien zu finden.

Aktuell suchen wir insbesondere Familien die bereit sind (ältere) unbegleitete minderjähringe Flüchtlinge als Gast aufzunehmen.

Neben einer intensiven Vorbereitung auf diese Tätigkeit bieten wir Ihnen kontinuierliche Beratung und Begleitung an.

Für alle Interessierten bieten wir

am 07.04.2016
um 19.00 Uhr
im Sitzungsraum Atrium 1
Zentralgebäude Eickhof, Herforder Str. 219, 32120 Hiddenhausen
(Wegbeschreibung)

eine Informationsveranstaltung an.


Presseveröffentlichungen zum Thema







Nähere Informationen:
Herr Hinze
Telefon: 05221 960 214
Mobil: 01520 9080 468
Email: Herr Hinze


Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln engagiert sich in der Flüchtlingsarbeit

Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln engagiert sich vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen vielfältig in der Flüchtlingshilfe.

Insgesamt erreichen Europa immer mehr Flüchtlinge. Über die Hälfte der geflüchteten Menschen, die nach Deutschland kommen sind weniger als 30 Jahre alt, rund 30 Prozent von ihnen sind sogar unter 18 Jahren.

Als Teil dieser aktuellen Entwicklung kommen auch immer mehr unbegleitete minderjähringe Flüchtlinge (UMF/umA) in Deutschland an. Minderjährige Flüchtlinge, die ohne Begleitung ihrer Eltern nach Deutschland einreisen, stellen eine besonders schutzbedürftige Gruppe unter den Flüchtlingen dar.

"Es gibt zu viele Flüchtlinge, sagen die Menschen.
Es gibt zu wenig Menschen, sagen die Flüchtlinge."
Ernst Ferstl


Neben der Aufnahme von unbegleiteten minderjähringen Flüchtlingen (UMF/umA),
eine Aufgabe, die viele Jugendhilfe- einrichtungen zur Zeit beschäftigt, wollen wir uns mit unseren sozialpädagogischen Möglichkeiten allgemein bei der Flüchtlingsarbeit in der Region einbringen, weil diese Aufgabe uns alle umfassend herausfordert.

  • Unsere aktuellen Angebote für unbegleitete minderjähringe Flüchtlinge (UMF/umA) finden Sie hier.
  • Unsere Sprachschule für UMF/umA finden Sie hier.
  • Unsere Arbeit zur Beratung und Betreuung von Flüchtlingen in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen finden Sie hier.
  • In unserem Arbeitsfeld Berufliche Integration geht es im Förderzentrum für Flüchtlinge um Wege in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Mit dem Projekt "Engagiert für Flüchtlinge - Aufbau einer Koordinierungsstelle zur Vernetzung ehrenamtlicher Projekte im Bereich der Flüchtlingshilfe" wollen wir die ehren- und hauptamtliche Flüchtlingsarbeit verbinden. Hierfür werden wir von der Aktion Mensch und dem Diakonieverbund Schweicheln e.V. unterstützt. Wir sind mit dem Projekt am 02. Mai 2016 gestartet.

Wir freuen uns ebenfalls über Familien die bereit sind (ältere) unbegleitete minderjähringe Flüchtlinge als Gast aufzunehmen oder Bürgerinnen und Bürger, die sich als Paten zur Verfügung stellen.
Allgemeine Infos hierzu finden Sie hier und hier.
Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse telefonisch unter 05221 - 960 965 mit.

In unserem Arbeitsfeld "Berufliche Integration" wollen wir ebenfalls Angebote für Flüchtlinge in der Region entwickeln. Hierfür haben wir eine Stelle zur Projektentwicklung eingerichtet.


Presseveröffentlichungen zum Thema





Die Diakonie und die evangelische Kirche haben übrigens unter dem Motto
Wir sind Nachbarn. Alle eine Initiative für mehr Verantwortung gestartet.



Nähere Informationen:
Herr Mengedoth
Telefon: 05221 960 210
Email: eMail an Herrn Mengedoth





Seitenaufrufe: 125