Bilderleiste
Differenziert

Früher gab es drei Heime - Eickhof, Homberghof und Buchenhof. Mit der Auflösung dieser klassischen Heime haben wir Ende der 80er-Jahre begonnen. Heute bieten wir vielfältige pädagogische Angebote für die Region und darüber hinaus.

Stationäre Erziehungshilfeangebote

Diese unterscheiden sich unter anderem durch:

  • die Betreuungsform (Gruppe, Lebensgemeinschaft, Individualform),
  • Gruppengröße,
  • ländliche oder städtische Lage,
  • Familienanaloge- oder Schichtdienstwohngruppen
  • Jungen-, Mädchen- oder koedukative Wohnformen,
  • Nachbetreuungsmöglichkeiten,
  • spezielle erlebnispädagogische Angebote,
  • besondere Zielgruppen und
  • das Aufnahmealter.

Neben diesen sehr unterschiedlichen stationären Angeboten haben wir weitere Formen und ergänzende Angebote entwickelt.

So gibt es heute

  • unterschiedliche Tagesgruppenangebote (lebensweltorientiert und heilpädagogisch)
  • ambulante Maßnahmen (Sozialpädagogische Familienhilfe, Videohometraining, Soziale Gruppenarbeit, Sozialtrainings, Deeskalationstrainings, Elterntrainings...),
  • psychologisch-therapeutische Angebote und Beratung (u.a. Gewaltberatung)
  • zwei Sonderschulen für Erziehungshilfe auf dem zentralen Heimgelände (Schulträger: Kreis Herford) und ein kooperatives Schulprojekt.

Angebote zur beruflichen Integration

Wir bilden in 14 Berufen aus und bieten unterschiedlichste Kurse zur Berufsvorbereitung an. In besonderen Projekten organisieren wir berufliche Integrationshilfen für spezielle Zielgruppen. Diese vielfältigen berufspädagogischen Angebote, die von jungen Menschen aus dem Kreis Herford genutzt werden, erfolgen vorwiegend im Auftrag der Agentur für Arbeit, des Jobcenter Herford und des Kreises Herford.

Betreuungsangebote

  • In Schweicheln, Ortsteil der Gemeinde Hiddenhausen, bieten wir eine additive Tageseinrichtung für Kinder auf dem zentralen Heimgelände. Behinderte und nicht behinderte Kinder werden hier integrativ betreut und gefördert. Die Kita ist außerdem ein Familienzentrum.
  • In der mehreren Grundschulen betreuen wir Schülerinnen und Schüler vor und nach dem Unterricht, helfen bei den Hausaufgaben und bieten interessante Spielmöglichkeiten.
  • Unser Mehrgenerationenhaus in Bünde, das Waldschlößchen, ist Treffpunkt für die unterschiedlichsten Gruppen.

Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln in Zahlen

  • ca. 200 stationäre Plätze
  • davon ca. 36 Plätze als "Ausgelagerte Heimplätze" und
  • ca. 55 Plätze in den "Westfl. Pflegefamilien"
  • davon weitere ca. 15 Plätze im "Betreuten Wohnen"
  • 14 Wohngruppen, davon 4 auf dem "Zentralgelände"
  • davon 2 "familienanaloge Wohngruppen"
  • Schwerpunktangebote im Bereich Psychiatrie, Gewalt und Sucht
  • ca. 90 Inobhutnahmen im Jahr
  • ca. 45 teilstationäre Plätze in 3 Tagesgruppen
  • ambulante Arbeit mit ca. 70 Familien pro Jahr
  • 12 Plätze im Schulmüdenprojekt "Blau-Pause"
  • Soziale Training-Kurse für ca. 40 junge Menschen pro Jahr
  • ca. 270 junge Menschen z. B. in Ausbildung bzw. Qualifizierung
  • Mehrgenerationenhaus "Waldschlößchen" in Bünde
  • Additive Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum mit 4 Gruppen in Schweicheln mit ca. 60 Plätzen
  • ca. 700 Kinder Schulbetreuung ("8-13", Offene Ganztagsschule)
  • ca. 70 Freiwillige ("Gemeinschaftsbüro Freiwilligenarbeit")
  • über 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit insgesamt ca. 1.500 jungen Menschen im Jahr zusammen