Bilderleiste
Tradition

Die soziale Arbeit der Ev. Jugendhilfe Schweicheln begann vermutlich 1877 - aus diesem Jahr datiert die älteste uns bekannte Unterlage: Das Aufnahmebuch des Waisenhauses "Zum guten Hirten" in Bethel.

Unsere Einrichtung ist also in derselben Zeit entstanden - und mit denselben gesellschaftlichen Hintergründen - wie andere große evangelische Sozialeinrichtungen in Ostwestfalen (z.B. Bethel, Wittekindshof).

Mehr zur Gerschichte unserer Einrichtung erfahren Sie hier.

Auch heute - bei aller notwendigen und sinnvollen Säkularisierung - sehen wir uns und unsere pädagogischen Angebote in der diakonischen Tradition:

"Der Verein gründet in der Tradition der Diakonie der Kirche. ... Der Verein will auf der Grundlage des Evangeliums im Sinne der biblischen Botschaft arbeiten. Gottes Liebe zur Welt soll dabei sinn- und richtunggebend sein und in der Achtung der Menschenwürde jedes Hilfsbedürftigen, im alltäglichen Umgang miteinander und in der Mitverantwortung für die Gestaltung des gesellschaftlichen Umfeldes zum Ausdruck kommen. ..."
(aus der Präambel der Satzung unseres Trägervereins, dem Diakonieverbund Schweicheln e. V.)

Das Leitbild der Ev. Jugendhilfe Schweicheln finden Sie hier.

Der Ev. Fachverband für Erzieherische Hilfen im Rheinland hat 2005 eine Handreichung mit dem Titel "Glaube und Werte in der Evangelischen Erziehungshilfe" veröffentlicht. Sie finden die sehr anregende Veröffentlichung hier als pdf-Datei.




Zentrale Gedanken finden Sie auch im Leitbild der Diakonie:



Rückblickend war auch in unserer diakonischen Einrichtung in der Geschichte nicht immer die christlich geforderte "Achtung der Menschenwürde jedes Hilfsbedürftigen" festzustellen. Eine kritische Auseinandersetzung mit unserer Tradition und Geschichte, z. B. mit dem Unrecht und Leid in der Heimerziehung der 50er und 60er Jahre, ist aus unserer Sicht wichtig, da diese Reflektion den diakonischen Kern unserer Arbeit stärkt und eine hohe präventive Bedeutung für unsere aktuelle pädagogische Arbeit hat. Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.