Bilderleiste
WG Johann-Wölker-Strasse
WG Johann-Wölker-Strasse
Johann-Wölker-Str. 22
32257 Bünde
Tel. 05223 - 188312
Fax: 05223 - 188312
eMail an WG Johann-Wäler-Straße
Angebot:

Intensivangebot I

Aufnahmealter ab 8 Jahren
Plätze 7 Jungen und Mädchen
MitarbeiterInnen Frau Muhle, Frau Reimer, Frau Schwichtenberg, Herr Stiller, Frau Klemcke
Gesetzliche Grundlage SGB VIII § 34 und § 35a
Finanzierung Intensivangebot I: 185,80 € pro Tag
Eine Sondervereinbarung zur Intensivbetreuung III (1:0,82 296,44 € pro Tag) ist in pädagogisch begründeten Einzelfällen (z.B. bei Hausbeschulung, regelmäßige Begleitungen zu Eltern) möglich.
Stellenschlüssel 1 : 1,56
Bereichsleitung:
Frau Linkenbach-Engelhardt
Fon: (0 52 21) 960-213
Fax: (0 52 21) 960-966
eMail an Frau Linkenbach-Engelhardt
Co-Beratung:
Herr Hinze
Fon: (0 52 21) 960-214
Fax: (0 52 21) 960-966
eMail an Herrn Hinze

Grundhaltung unseres Betreuungskonzeptes

Unsere Grundhaltung ist eine bedürfnis- und handlungsorientierte Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Ausgehend von ihren Stärken, Wünschen und Bedürfnissen geben sie den Weg vor und lernen über eigene antreibende Kräfte und durch eigene Aktivität. Wir geben Impulse und begleiten sie auf ihrem Weg.

  • Eindeutiges und klares Beziehungsangebot (Bezugserziehersystem),
  • lösungs- und ressourcenorientierte Grundhaltung,
  • Partizipation,
  • Gewährung eines „sicheren Ortes“ für Kinder und Jugendliche.

Pädagogische Begleitung und Förderung:

  • Tiergestützte Förderung,
  • Integration von ergotherapeutischen Elementen in den Alltag,
  • soziales Kompetenztraining,
  • gezielte Einzel- und Gruppengespräche,
  • Hausaufgabenbegleitung,
  • Arbeit mit Entspannungselementen.

Individuell gestaltete Elternarbeit durch:

  • Enge Kooperation,
  • treffen von Absprachen,
  • regelmäßige Telefonkontakte,
  • Reflexion von Heimfahrten.

Enge Kooperation mit Schulen/Ausbildungsstellen

Basisdiagnostik durch ortsansässige Ärzte. Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychatrie.

Zur Mitwirkung bei Hilfeplangesprächen in Abklärungsfällen beteiligen wir und laden ein:

  • fallführende/n SozialarbeiterIn des Jugendamtes
  • Eltern
  • Lehrer
  • ggf. Therapeuten

Rahmenbedingungen:

  • Zentrale Lage.
  • Gute Erreichbarkeit von Schulen, Ärzten, Einkaufsmöglichkeiten sowie Freizeiteinrichtungen.
  • Verkehrsgünstige Lage (Nähe Bahnhof, ZOB).
  • Bereitstellung eines grundausgestatteten Einzelzimmer, welches individuell gestaltet werden kann.